Südtiroler Augenblicke für einen Glückstag

Einer der beschaulichsten Blicke am frühen Morgen, ist für mich jener über die Traminer Weinberge in Richtung Kalterer See. Üppige Weinberge, so weit das Auge reicht. Kurz nach sechs Uhr blinzeln bereits die ersten Sonnenstrahlen an der östlich gelegenen Bergkette mit den verschneiten Spitzen von Schwarz- und Weißhorn.   Es sind dies für mich jene Momente im Leben, in denen man Gutes erfährt.  Es sind Orte, an denen man gerne in Gedanken zurückkehrt, wenn der Alltag rücksichtslos los donnert. Jetzt noch kurz Innehalten ist kostbarer Luxus und erinnert mich an Marielle Schumann, die meint: „Jeder Tag, an dem man ein paar Augenblicke glücklich ist, ist schon ein Glückstag“.

Dieser Beitrag wurde unter Tramin Live, Wie Wein wächst abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>